Wir sind zertifiziert!

Trotz Koexistenzphase bis 01. Juli 2014 ist die Sinner Stahl- und Industriebauten jetzt schon nach der EN 1090 zertifiziert.

logo_iswAb 01. Juli 2014 müssen alle Hersteller, Zulieferer und Händler von tragenden Bauteilen nach der EN 1090 zertifiziert sein.

Nach Ablauf der Koexistenzphase dürfen nur noch Bauprodukte mit CE-Kennzeichen in Verkehr gebracht werden.

Die EN 1090 ersetzt die auslaufende DIN 18800-7. Anstelle der Klassen A bis E nach DIN 18800-7 treten die Ausführungsklassen EXC 1 bis EXC 4. Je höher die Ausführungsklasse, desto höher die Anforderungen an den Hersteller.

Voraussetzung für die Zertifizierung ist die werkseigene Produktionskontrolle, die von einer notifizierten Stelle beurteilt und überwacht wird. Mit der werkseigenen Produktionskontrolle stellt der Hersteller sicher, dass die in Verkehr gebrachten Bauteile über die festgelegten Produkteigenschaften verfügen.

Mit dem EG-Zertifikat über die werkseigene Produktionskontrolle und dem  Schweißzertifikat nach EN 1090-2 bis Ausführungsklasse 3 (EXC 3) bestätigt das Ingenieurbüro für Schweißtechnik Wienecke als akkreditierte und notifizierte Stelle, dass wir über fachlich qualifiziertes Personal und die erforderliche technische Ausstattung verfügen, um für unsere Produkte eine Werkseigene Produktionskontrolle durchzuführen.

Das Ingenieurbüro für Schweißtechnik Wienecke gehört zu den derzeit 20 notifizierten Stellen Deutschlands (Stand 03.06.2013), die zur Zertifizierung der Werkseigenen Produktionskontrolle zugelassen sind.

Dass wir uns frühzeitig nach der EN 1090 zertifizieren lassen, stand für uns außer Frage. Wir wollen  auch in Zukunft durch das CE-Kennzeichen unter Beweis stellen, dass wir alles daran setzen, um die Qualität unserer Produkte sicherzustellen.

Weiterführende Links

EG-Zertifikat
Schweißzertifikat nach EN 1090-2

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.